Renaturierung | Artenschutz | Umweltbildung

Fließgewässerrenaturierungen & Altarmanbindungen | Biotopvernetzung Laubfrosch | Quellen - Kartierung | Umweltbildung | Landkauf Biber

Flächenkauf & Flächenmanagement | Naturbildung für Kinder
Natur- & Seelehrpfade | Exkursionen | Publikationen

Unser bisher größte Renaturierungsprojekt - der Langenselbolder Ruhlsee (c) Axel Häsler

Unsere Aufgaben & Schwerpunkte

Ökologischer Gewässerbau & Hochwasserschutz | Renaturierung von Bach-läufen & Flüssen | Renaturierung von Altarmen & Altwässern | Entwicklung

von Auen & Lebensräumen | Revitalisierung von Quellen | Gewässersanierung

Aktivitäten und Projekte

  • Lebendige Kinzigauen
  • Renaturierung von Fließgewässern
  • Naturnahe Entwicklung von Bach- und Flussauen
  • Revitalisierung von Feuchtgebieten und Mooren
  • Arten- und Biotopschutz
  • Biotopverbund
  • Umweltbildung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 

STELLENAUSSCHREIBUNG


Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir:

Jugendleiter/in auf Honorarbasis.

Nähere Informationen finden Sie hier:

AKTUELLES

"Die Eisvögel" mit neuer Leiterin (c) GNA

20.05.2016

Naturschutzjugend unter neuer Leitung

Die Wissenserosion in Sachen Natur ist ein gesellschaftliches Phänomen, dem die GNA mit vielen Angeboten zur Umweltbildung entgegenwirken

möchte. So fördert die gemeinnützige Naturschutzorganisation ganz bewusst den Nachwuchs.

[>>>mehr]

 

Störche bei der Nahrungssuche (c) GNA | Foto: A. Bauer

18.05.2016 | Veranstaltungshinweis für Mittwoch, den 8.Juni 2016

Störche in Rodenbach

Das „Röhrig von Rodenbach“ ist wegen seiner Artenvielfalt ein ganz besonderes Feuchtgebiet. Seinen Ursprung verdankt es der Kinzig und den immer wiederkehrenden Überflutungen. Die GNA lädt deshalb zu einer fachkundigen Storchenexkursion in die Rodenbacher Kinzigaue ein.

[>>>mehr]

4.05.2016 | Artenvielfalt durch Naturnähe

Exkursion ins Feuchtgebiet Eschenkar

Das Feuchtgebiet Eschenkar im Bad Orber Stadtwald ist das Ziel einer etwa dreistündigen Wanderung, die die GNA am Samstag, den 21. Mai anbietet.

[>>>mehr]

Jungforscher aus Bad Orb (c) GNA

13.04.2016

Mit der Wasserforscherkiste auf Tour

Zurzeit beginnt bei der GNA die neue Wasserforschersaison. Eingeladen sind Kindergärten, Kindertagesstätten, Grundschulen und andere pädagogische Einrichtungen. [>>>mehr]

Die Herbstzeitlose im Frühjahr (c) GNA

12. April 2016

Veranstaltungstipp für Mittwoch, den 27. April 2016 | 18 Uhr | Hasselroth

Die Herbstzeitlose im Main-Kinzig-Kreis –
giftige Schönheit auf dem Vormarsch

Am Mittwoch, den 27. April veranstaltet die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung (GNA) eine fachkundige Führung durch das Herbstzeitlosen-Projektgebiet entlang der unteren Kinzig im Bereich Neuenhasslau.

[>>>mehr]

Große Teichmuschel aus dem Beinholzsee (c) GNA

5. April 2016 |

Veranstaltungshinweis für den 20. April | 9:30 - 15.30 uhr

Lupe, Kescher, fertig los!

Ganztägige Fortbildung zum Lebensraum Wasser - Noch Plätze frei!

Zum sechsten Mal in Folge bieten wir eine berufliche Weiterbildung für pädagogische Fachkräfte in Kindergärten, Tagesstätten und Grundschulen an. Veranstaltungsort ist das Evangelische Gemeindezentrum Rodenbach.

[>>>mehr]

Blühende Herbstzeitlose (C) A. Bauer

24.03.2016

Projekt zum Erhalt artenreicher Auenwiesen geht in das zweite Jahr

Deutsche Bundesstiftung Umwelt fördert GNA-Projekt zum Erhalt der Biodiversität und zum Artenschutz im unteren Kinzigtal. Erste Maßnahmen bereits umgesetzt.

[>>>mehr]

Wasserforschertage (c) GNA

Veranstaltungsankündigung | 23. April 2016 | 10:30 – 12:30 Uhr

Wasserforschertag in Rodenbach

Gemeinsam mit viel Spaß Wassertiere fangen, beobachten und kennenlernen

Wir laden am Samstag, den 23. April zum vierten Mal in Folge zum Familien-Wasserforschertag an den Beinholzsee in Niederrodenbach. 

[>>>mehr]

Nach dem Einsatz (von li nach re): "Die Eisvögel" mit Eltern, Jugendleiterin Desirée Viel, Günter Könitzer und Jugendhelfer Leon Könitzer. (c) GNA

21.03.2016

Rodenbach ist wieder sauber

Dank vieler Helfer und Helferinnen, die beim "Sauberhaften Rodenbach" am vergangenen Samstag tatkräftig mit anpackten, ist Rodenbach wieder etwas sauberer geworden. Wir danken unserer Naturschutzjugend für´s Mitmachen. 

Vogelparadies Ruhlsee in Langenselbold (c) GNA

Veranstaltungstipp für Sonntag, den 20. März 2016 | 14 Uhr | Langenselbold

Ein Vogelparadies in der Entwicklung

Fachkundige Führung an den Langenselbolder Ruhlsee

[>>>mehr]

3. März 2016 | Sauberhaftes Rodenbach

GNA Naturschutzjugend macht wieder mit!

Reinemachen zum Frühlingsbeginn hat Tradition – ob in den eigenen vier Wänden oder draußen in der Natur. Auftakt einer Reihe von Veranstaltungen gegen das Wegwerfen von Abfällen bildet in Rodenbach am 19. März der „Sauberhafte Frühlingsputz“.

[>>>mehr]

1. März 2016 | Frauen geehrt für den Erhalt der Natur

Umweltpreis “Trophée de Femmes” geht nach Südhessen

Seit 13 Jahren zeichnet die französische Umweltstiftung “Fondation Yves Rocher” Frauen in Deutschland aus, die sich tagtäglich für die Natur und Umwelt einsetzen. Im Rahmen einer emotionalen Feier fand Mitte vergangener Woche die Preisverleihung im Spiegelsaal des Schloss Solitude in Stuttgart statt. Insgesamt wurden Preisgelder in Höhe von 18.000 Euro vergeben.

[>>>mehr]

Preisverleihung Trophée de femmes 2016 | Die Preisträgerinnen Susanne Hufmann (li), Andrea Launhardt (Mitte) und Dr. Dr. Maritta von Bieberstein Koch-Weser (rechts) mit Claude Fromageot, Direktor der Yves Rocher Foundation (c) Yves Rocher Fondation
Neue Amphibienlaichplätze im Orbtal (c) GNA

16. Februar 2016 | Amphibientümpel in Bad Orb

Enge Kooperation für heimische Arten

Schon seit Jahren arbeiten die Kurstadt Bad Orb, die kreisweit tätige GNA und die örtliche Natur- und Vogelschutzgruppe erfolgreich zusammen, wenn es um den Natur- und Artenschutz im hessischen Spessart geht. So auch diesmal im schönen Orbtal, wo zurzeit neue Amphibientümpel gebaut werden.

[>>>mehr]

5. Februar 2016 | Ab sofort kostenlos erhältlich!

Natur erleben mit der GNA

GNA legt umfangreiches Veranstaltungsprogramm vor.

[>>>mehr]

28. Januar 2016 | Praktikanten schreiben für die GNA

Die Herbstzeitlose – ein Problem!?

Kostenloser Flyer zum neuen Großprojekt ab sofort erhältlich

[>>>mehr]

27. Januar 2016 | Kinzigauen

Ohne landwirtschaftliche Pflege geht biologische Vielfalt verloren

Kooperationsbündnis startet ein Projekt für Erhalt der Feuchtwiesen

[>>>mehr]

27. Januar 2016 | Praktikanten schreiben für die GNA

Ein Tag bei der GNA

Zwei Praktikantinnen auf Entdeckungsreise

Seit vielen Jahren besteht bei der GNA für junge Menschen während und nach ihrer schulischen oder universitären Ausbildung die Möglichkeit, ein ökolo-gisches Praktikum zu absolvieren. Einsatzort ist das Naturschutzbüro der GNA im Evangelischen Gemeindezentrum Rodenbach. [>>>mehr]

Begeisterung für die Vogelwelt im Winter (c) GNA

4.12.2015 | Ohne Ehrenamt geht es nicht

Natur- und Artenschutz an der Kinzig

Die GNA ist in den letzten Jahren gewachsen, die Anzahl der Projekte und Mitarbeiter ist gestiegen, die Anforderungen sind vielschichtiger geworden.
In unserer aktuellen Pressemitteilung geben wir einen Rückblick auf 2015 und einen Ausblick auf die Vorhaben der kommenden Jahre.
[>>>mehr]

6.11.2015 | Naturschutzjugend

„Die Eisvögel“ suchen Mitstreiter

Bei der Jugendgruppe der GNA sind altersbedingt einige Plätze freigeworden.
Ab sofort sind daher wieder Neuanmeldungen möglich.

[>>>mehr]

Besuch der Wasserbüffel in Erlensee (c) GNA

30.09.2015 | Rettet den Eisvogel

Neues Artenschutzprojekt an der hessischen Kinzig

Main-Kinzig-Kreis. Mit finanzieller Unterstützung der Fraport AG und den notwendigen Genehmigungen ausgestattet, startet die GNA noch in diesem Herbst ein neues Artenschutzprojekt zur Rettung des Eisvogels.

[>>>mehr]

(c) Peashooter / pixelio.de

28.09.2015 | Veranstaltungstipp für Samstag, den 10. Oktober 2015 | 10 Uhr 

Ein Vogelparadies in der Entwicklung

Die GNA veranstaltet wieder eine fachkundige Führung an den naturnah um-gestalteten Ruhlsee in Langenselbold. [>>>mehr]

Immer gut besucht: Exkursionen an den Ruhlsee (c) GNA

22.09.2015 | Rodenbacher Umweltfest

Vielfalt an der unteren Kinzig

Die Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung präsentiert auf dem Rodenbacher Umweltfest am 3. Oktober ihre Natur- und Artenschutzprojekte. 

[>>>mehr]

1.09.2015 | Veranstaltungsankündigung

Dritter Wasserforschertag in Rodenbach

Die GNA lädt am Samstag, den 26. September 2015 von 10:30 bis 12:30 Uhr Familien erneut zum Wasserforschertag an den Beinholzsee in Rodenbach. [>>>mehr]

Vergabe der Wasserforscherdiplome (c) GNA

18.08.2015 | Artenschutz an der Kinzig

Biotopverbund für Auenbewohner erhält Förderung

Wenn im frühen Sommer die abendlichen Laubfroschchöre in den Auen an der unteren Kinzig zu hören sind, ist dies für die Biologen der GNA ein Grund zur Freude. Dass dies aber nicht selbstverständlich ist, mussten die Amphibien-schützer während ihrer Kartierungsarbeiten in diesem Jahr feststellen. [>>>mehr]

Bernhard Zinn, Sascha Mintkiewicz und Günter Könitzer (von li nach re) begutachten Biotopverbund (c) GNA

3. August 2015

NATUR Online feiert ersten Geburtstag - Magazin auf Erfolgskurs

Mit einem Online-Magazin schuf die GNA vor einem Jahr eine Plattform für Vereine, Organisationen und Institutionen, die in den Bereichen Natur und Umwelt arbeiten. Inzwischen informieren sich an Spitzentagen mehr als 300 User. [>>>mehr]

31. Juli 2015

Rodenbacher Naturschutzjugend erkundet die Lahn

Von Sturmböen, dunklen Wolken und heftigen Regengüssen ließen sich die Rodenbacher „Wasserskorpione“ am vergangenen Samstag nicht aufhalten und absolvierten drei Schleusen sowie 22 Flusskilometer auf der Lahn.

[>>>mehr]

27.07.2015 | Pflegemaßnahme in Hasselroth

Kühle Frühlingsnächte und trockene Sommermonate machen Laubfrosch zu schaffen

Die GNA setzt sich für den Erhalt der Laubfroschpopulation im Main-Kinzig-Kreis ein. Im Rahmen unseres Artenschutzprojektes führten wir vergangene Woche eine dringende Tümpel-Pflegemaßnahme durch.

[>>>mehr]

Tümpelpflege für Laubfrosch, Kiebitz & Co. (c) GNA

16.06.2015 | Neue Termine wieder ab Mitte Juli

Bäche und Tümpel werden zu Forschungsstationen

Das Umweltbildungsprogramm „Mit der Wasserforscherkiste auf Tour“ läuft derzeit auf Hochtouren. Dabei untersuchen Kinder und Jugendliche unter fachkundiger Anleitung den Lebensraum Wasser und lernen seine verschiedenen Bewohner kennen.

[>>>mehr]

5.06.2015 | Abfallvermeidung

Recycling statt wegwerfen

Die GNA warb am vergangenen Mittwoch auf Einladung der Energieversorgung Offenbach (EVO) für ihre Handysammel- aktion zugunsten des heimischen Laubfrosches. Anlass war der 6. Umwelttag auf dem Gelände des Energieversorgers. 

 

[>>>mehr]

Familienleben der Störche | Foto: Ann Kristin Bauer

20.05.2015

Artenschutz Weißstorch

Der Weißstorch ist einer der beeindruckendsten Wiesenvögel der offenen Landschaft und ein ausgeprägter Kulturfolger. Und doch hat er ganz spezifische Ansprüche an seinen Lebensraum. Übergangszonen zwischen Wasser und Land, Uferzonen von Flüssen und Seen und regelmäßig überschwemmte Wiesen und Niedermoore zählen zu seinen Nahrungsgebieten.

[>>>mehr]

19.05.2015

Lions unterstützen heimischen Naturschutz

Bad Orb. Zu einer kurzen Abend-Wanderung zum „Feuchtgebiet Eschenkar“ im südwestlichen Stadtwald von Bad Orb trafen sich am 12. Mai etwa 30 Mitglieder und Ehefrauen des „Lions-Club Bad Orb-Gelnhausen“ auf dem Waldparkplatz „Hartmannsheiligen“. Von der Gesellschaft für Naturschutz und Auenentwicklung hatten Diplom-Biologin Susanne Hufmann und Günter Könitzer Begleitung und Erläuterungen für eine einstündige Führung zugesagt.

[>>>mehr]

Teilnehmer der Sonderführung Eschenkar (c) Lions-Club Bad Orb-Gelnhausen
Exkursion ins Moor (c) GNA

12.05.2015

Schutz der Kreuzotter

Die GNA sorgt im hessischen Spessart mit ausgewählten Artenschutzmaßnahmen für eine nachhaltige Verbesserung von Kreuz- otter-Lebensräumen. Dass auch andere Schlangen, wie bspw. die Schlingnatter, von den Maßnahmen profitieren, davon konnten sich am vergangenen Samstag die Teilneh- mer der Exkursion überzeugen. [>>>mehr]

5.05.2015 | Artenvielfalt durch Naturnähe

Exkursion ins Feuchtgebiet Eschenkar

Das Feuchtgebiet Eschenkar im Bad Orber Stadtwald ist das Ziel einer dreistündigen Wanderung, die die GNA am Samstag,

den 9. Mai anbietet.

 

 

[>>>mehr]

17.04.2015

Mit Lupe und Kescher den Lebensraum Wasser erkundet

Rodenbach. Den ersten Sommertag des Jahres nutzten am vergangenen Mittwoch pädagogische Fachkräfte aus dem Main-Kinzig-Kreis, um ihr zoologisches Wissen aufzufrischen und sich für Bach- und Teicherkundungen mit Kindern und Jugendlichen „fit zu machen“. 

[>>>mehr]

Tagpfauenauge auf Wasserdostblüte © Hubertus Schwarzentraub

26.03.2015

Naturparadies Ruhlsee erkundet

Große Resonanz bei GNA Frühjahrsexkursion

Erfolgreiche Vogelbeobachtungen und interessante Diskussionen

Mehr als 35 Naturfreunde nahmen am vergangenen Sonntag an der alljähr- lichen Frühjahrsexkursion der GNA teil. Ziel war der renaturierte Ruhlsee in Langenselbold. [>>>mehr]

13.03.2015

Einmalige Kooperation für eine nachhaltige Landbewirtschaftung in der Kinzigaue

Giftige Herbstzeitlose wird gemeinsam in die Schranken gewiesen

 

Main-Kinzig-Kreis. – Wenn im Herbst die rosa-violetten Blüten der Herbstzeitlosen in den Auen an der Kinzig erscheinen, ist dies nicht für alle ein Grund zur Freude. Die Landwirte im Main-Kinzig-Kreis haben hier schon seit längerem mit einem großen Problem zu kämpfen, welches in den kommenden Jahren sogar zur Existenzbedrohung führen kann: Die Pflanze ist stark giftig.

[>>>mehr]