Günter Könitzer

Naturschutzwerdegang

 

seit 1962          Mitglied des Vogel- und Naturschutzvereins Rodenbach e.V.

 

seit 1972          Vorstandsmitglied im VNR

 

1988 - 2006      Erster Vorsitzender des VNR

 

2012                50jähriges Jubiläum

 

1990 - 1991       Errichtung des Naturschutzzentrums Rodenbach
                        Federführend bei der Organisation und Bauleitung

 

Seit 1972          Mitglied der Hessischen Gesellschaft für Ornithologie    
                        und Naturschutz (HGON e.V.), langjährige ehrenamtliche
                        Naturschutztätigkeit im Arbeitskreis Main-Kinzig

 

                        Vielfacher Naturschutzgebietsbetreuer

                         

                        Mehr als 20 Jahre stellvertretender Arbeitskreisleiter

                        und mehrfach kommissarischer Arbeitskreisleiter der

                        HGON im Main-Kinzig-Kreis

 

1996 – 1999      Ehrenamtliche Mitarbeit als örtlicher Gebietskenner bei
                        der Erstellung des Rahmenkonzeptes zur Kinzig-
                        renaturierung beim Auenzentrum Hessen der HGON, Echzell

                        Fachgebiet: Altarme und Altgewässer der Kinzig

 

2003                 Gründung der Gesellschaft für Naturschutz und Auen-
                        entwicklung (GNA e.V.)

 

2003 - 2015      Erster Vorsitzender der GNA

 

2004 – 2007      Leiter des DBU-Großprojektes „Natur- und Hochwasserschutz
                        im Kinzig-Fließgewässersystem, Main-Kinzig-Kreis, Hessen“

 

2012                 Initiative zur Gründung der GNA-Stiftung
                        „Mensch und Natur“

 

 

15. Oktober 2014 | Hanau

Auszeichnung mit dem dm-Preis für Engagement der Initiative "HelferHerzen"