Lehr- und Infotafeln

Amphibien-Lehrpfad Orbtal

 

Nach der Neuanlage von Tümpeln entwarf GNAdesign zwei Infotafeln für das gut besuchte Orbtal zu den Themen „Waldtümpel im Orbtal“ und „Amphibien im Orbtal“.

  • Zielgruppe: Kurgäste, Spaziergänger, Wanderer, Naturinteressierte
  • Auftraggeber: Natur- und Vogelschutzgruppe Bad Orb e.V.
  • Kooperation: Stadt Bad Orb
  • Umsetzung: 2 Tafeln mit Holzständerung
  • Jahr der Umsetzung: 2016
  • Finanziert: Beatrice Nolte Stiftung für Natur- und Umweltschutz

Moorlehrpfad Eschenkar

 

Für das Feuchtgebiet Eschenkar im hessischen Spessart entwarf GNAdesign einen Moorlehrpfad mit den Tafeln "Feuchtgebiet Eschenkar" und "Artenvielfalt durch Naturnähe".

  • Zielgruppe: Spaziergänger, Wanderer, Naturinteressierte
  • Auftraggeber: Stadt Bad Orb
  • Umsetzung: 2 Tafeln mit Holzständerung
  • Jahr der Umsetzung: 2014
  • Finanziert: Telekom Deutschland und Deutsche Umwelthilfe (DUH)

Seelehrpfad Ruhlsee

 

Für einen Naturlehrpfad nördlich des Langenselbolder Ruhlsees gestaltete GNAdesign vier informative Tafeln mit viel Wissenswertem zu den Themen Naturparadies Ruhlsee, Lebensraum Schilfröhricht, Leben unter Wasser sowie Vogelzug & Rast.

  • Zielgruppe: Schulklassen, Spaziergänger & Naturliebhaber
  • Auftraggeber: Stadt Langenselbold
  • Umsetzung: 4 Lehrtafeln 
  • Jahr der Umsetzung: 2012
  • Finanziert von der Fraport AG

Roll-Up Ruhlsee

 

Für den Hessentag 2009 in Langenselbold gestaltete GNAdesign einen Roll-Up zum Hessentagsprojekt Ruhlsee.

  • Titel: Der Ruhlsee in Langenselbold -vom Baggersee zum Vogelparadies
  • Zielgruppe: Besucher/-innen des Hessentages
  • Auftraggeber: Hessen Mobil Straßen- und Verkehrsverwaltung
  • Jahr der Umsetzung: 2009 

Gewässerlehrpfad Rodenbachtal

 

Im Auftrag der Gemeinde Rodenbach stattete GNAdesign den Wanderweg

im Rodenbachtal mit attraktiven Informationstafeln aus.

 

  • Zielgruppe: Spaziergänger, Wanderer und andere Naturliebhaber
  • Autraggeber: Gemeinde Rodenbach
  • Umsetzung: 4 Tafeln  
  • Themen: Rodenbachtal, Quellen, Bachauenwald & Bach
  • Jahr der Umsetzung: 2008