Kommunen

Stadt Langenselbold

In Kooperation mit der Hessentagsstadt 2009 realisierte die GNA die Umwandlung des Langenselbolder Ruhlsees in ein Vogelparadies und die Renaturierung der Kinzig. Gemeinsam mit der Stadt Langenselbold setzte sie ein Besucherkonzept um, darunter Beobachtungsstände, ein See-Lehrpfad und ein Besucherfaltblatt. Weitere Projekte, bei denen die Stadt Langenselbold als Kooperationpartner fungiert:

 

seit 2014 Die Herbstzeitlose (Colchicum autumnale) in extensiv genutzten Grünlandbeständen und Auewiesen - Rückdrängung der zunehmenden Ausbreitung durch ein naturverträgliches Bewirtschaftungskonzept

 

seit 2015 Erhalt artenreicher Auenwiesen unter Berücksichtigung des Managements der Herbstzeitlosen

Stadt Bad Orb

Bereits seit 2009 arbeitet die GNA eng mit der Stadt Bad Orb zusammen, wenn es um die Anlage von Waldtümpeln und andere Artenschutzmaßnahmen im Bad Orber Stadtwald geht. Seit 2012 steht die großflächige Renaturierung eines Moores im Feuchtgebiet Eschenkar im Focus der erfolg- reichen Kooperation. Weitere Projekte:

2014 Moorlehrpafd im Feuchtgebiet Eschenkar

2016 Anlage von Amphibientümpeln im Orbtal

                           2016 Amphibien-Lehrpfad im Orbtal

   Gemeinde Gründau

   Im enger Kooperation mit der Gemeinde Gründau bereitet

   die GNA seit 2010 die Anbindung und Renaturierung von

   Kinzig-Altarmen in Lieblos und Rothenbergen vor. 

   Weitere Projekte, bei denen die Gemeinde Gründau als

   Kooperationpartner fungiert:

 

seit 2014 Die Herbstzeitlose (Colchicum autumnale) in extensiv genutzten Grünlandbeständen und Auewiesen - Rückdrängung der zunehmenden Ausbreitung durch ein naturverträgliches Bewirtschaftungskonzept

 

seit 2015 Erhalt artenreicher Auenwiesen unter Berücksichtigung des Managements der Herbstzeitlosen

Gemeinde Hasselroth

Seit vielen Jahren ist die Gemeinde Hasselroth ein verläßlicher Partner, wenn es um die Revitalisierung der Hasselrother Kinzigauen und den Biotopverbund Laubfrosch geht. Weitere Projekte, bei denen die die Gemeinde Hasselroth als Kooperationpartner fungiert:

 

seit 2014 Die Herbstzeitlose (Colchicum autumnale) in extensiv genutzten Grünlandbeständen und Auewiesen - Rückdrängung der zunehmenden Ausbreitung durch ein naturverträgliches Bewirtschaftungskonzept

 

seit 2015 Erhalt artenreicher Auenwiesen unter Berücksichtigung des Managements der Herbstzeitlosen

Gemeinde Rodenbach

Die GNA hat seit dem 1. Juni 2013 ihren Sitz im Evangelischen Gemeindezentrum. Regelmäßig beteiligt sich die GNA an kommunalen Veranstaltungen wie Sauberhaftes Rodenbach, Frühlingsfest und Umweltfest. Die GNA ist Träger der Roden-bacher Naturschutzjugend. Weitere Projekte, bei denen die

                         Gemeinde Rodenbach als Kooperationpartner fungiert:

 

seit 2014 Die Herbstzeitlose (Colchicum autumnale) in extensiv genutzten Grünlandbeständen und Auewiesen - Rückdrängung der zunehmenden Ausbreitung durch ein naturverträgliches Bewirtschaftungskonzept

 

seit 2015 Erhalt artenreicher Auenwiesen unter Berücksichtigung des Managements der Herbstzeitlosen