Ein Naturschutzjahr im Überblick

Unsere Ziele

  • Naturnahe Bäche, Flüsse und Auen
  • Erhalt und Ausweitung von Überschwemmungsräumen in der Aue
  • Renaturierung kleinerer & größerer Fließgewässer
  • Breite Uferrandstreifen | flache Ufer | natürliche Dynamik
  • Erhalt und Schutz von Auenwäldern und Bachauenwäldern
  • Natur- und Artenschutz an Bächen und Flüssen

Unsere Projekte

Gewässersystem der hessischen Kinzig
  • Renaturierung der Orbmündung in die Kinzig
  • Anschluss eines Kinzig-Altarms in Rodenbach
  • Altarmanschluss Kinzig in Gründau-Rothenbergen
  • Rekultivierung der ehemaligen Kiesgrube in Erlensee zur 
  • Schaffung eines ökologisch wertvollen Sees mit Flachwasserzonen
  • Feuchtgebiet Herrenbruch (Hasselroth)
  • Naturnahe Umgestaltung Etzwiesenbach (Hasselroth)
  • Renaturierung der Lache (Rodenbach)
  • Wiedervernässung und Prozessschutz im Auenwald „Hochholz" (Langenselbold)
  • Flutmulden als Kiebitzbiotope in der Kinzigaue (Langenselbold / Hasselroth)
  • Renaturierung des Etzwiesenbaches (Hasselroth und Gründau)
  • Renaturierung der Lache (Rodenbach)
  • Renaturierung des Ruhlsees und der Kinzigaue (Langenselbold)
  • Renaturierung der Kinzig und ihrer Aue (Langenselbold) 

Wichtige Projekte

Naturnahe Auenlandschaften
Landkauf 
für den Biber

 

Naturnahe Flusslandschaften

Renaturierung eines Altarmes in der Liebloser Kinzigaue (Gründau)

 

Flächenmanagement und -erwerb in Gründau-Rothenbergen
zur Renaturierung und Anbindung von Kinzig-Altgewässern

 

Naturnahe Quelllebensräume

Revitalisierung von Quellen im Main-Kinzig-Kreis | Abschlussbericht

 

Artenreiche Auen

Der Laubfrosch im Main-Kinzig-Kreis | Kartierung | Planung und Umsetzung von Laubfroschbiotopen in Langenselbold und Hasselroth | Biotopverbund

 

Besucherlenkung

Konzept und See-Lehrpfad für den renaturierten Ruhlsee 

Förderprojekte

Auenschutz im Main-Kinzig-Kreis
2002 - 2006 | ZGF-AZ: 1277/01
Kooperation: Landschaftspflegeverband Main-Kinig-Kreis (LPV)
Förderung: Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF)

 

Natur- und Hochwasserschutz durch Revitalisierung des Kinzig - Fließgewässersystems (Main-Kinzig-Kreis, Hessen)

1/2004 - 6/2007, verlängert bis 3/2008 | DBU-AZ: 21401
 

Förderung: Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU), Zoologische Gesellschaft Frankfurt (ZGF), Deutsche Umwelthilfe (DUH),
 

DBU-Abschlussbericht, Juni 2008

 

Revitalisierung von Quellen im Main-Kinzig-Kreis
2004 bis 2012

Kooperation: Verband der deutschen Höhlen- und Karstforscher (München)Förderung: Kurt-Lange-Stiftung, Oberhessische Versorgungsbetriebe (OVAG), HessenWasser GmbH, Main-Kinzig-Kreis