Veranstaltungen

7. August 2019 | Langenselbold / Hasselroth

 

Besuch der Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Dr. Beatrix Tappeser.

Foto: Bruske-Guth (GNZ)
Vortrag Patrizia König
Vortrag_07.08.2019.pdf
PDF-Dokument [2.2 MB]

 

 

23. Januar 2019 | Marburg

 

Fachvortrag von Dr. Corinna Schulze (GNA) im Rahmen der gemeinsamen Vortragsreihe der AGs Lineare Strukturen und Biodiversität und Land-wirtschaft des Landkreises Marburg-Biedenkopf 

Vortrag Dr. Corinna Schulze
230119_HZL in extensiv genutzten Auen.pd[...]
PDF-Dokument [2.9 MB]

 

 

5. Mai / 15. September 2018 | Hasselroth / Rodenbach

 

Artenreiche Wiesen: Botanische Führungen mit aktuellen Informationen zum Projekt | Leitung: Ann Kristin Bauer und Dr. Monika Pickert-Andres

 

 

6. Mai / 16. September 2017 | Hasselroth / Rodenbach

 

Artenreiche Wiesen: Botanische Führungen mit aktuellen Informationen zum Projekt | Leitung: Ann Kristin Bauer und Dr. Monika Pickert-Andres

 

 

26. September 2016 | Langenselbold / Hasselroth

RTL Hessen | Sendung vom 26.09.2016
Die Herbstzeitlose - Giftige Schönheit
2016-09-26-maz-giftig-01-151557269.mp4
MP3-Audiodatei [15.6 MB]

 

 

1. September 2016 | Ebsdorfergrund | Schloss Rauischholzhausen

 

Fachvortrag von Ann Kristin Bauer (GNA) und Carolin Leipold (Amt für Umwelt, Naturschutz und ländlichen Raum) auf dem Austauschforum Agrarumweltmaßnahmen / Landschaftspflege

Vortrag A.K. Bauer und C. Leipold
Vortrag_Austauschforum_Agrarumwelt.pdf
PDF-Dokument [686.1 KB]

 

 

27. April / 14. September 2016 | Hasselroth / Rodenbach

 

Die Herbstzeitlose im Main-Kinzig-Kreis: Exkursionen ins Projektgebiet

unter der Leitung von Ann Kristin Bauer 

 

 

30. April bis 6. Mai 2016 | Wächtersbach

 

Auf der Wächtersbacher Messe präsentierte die GNA - auf Einladung des Kreisbauernverbandes und des Amtes für Umwelt, Naturschutz und ländlichen Raum des Main-Kinzig-Kreises - das Kooperationsprojekt zur Rückdrängung der Herbstzeitlosen einer breiten Öffentlichkeit.

Viele Besucher des Landwirtschaftszeltes zeigten sich sehr interessiert. Zahlreiche Fragen konnten geklärt werden. Landwirt Klaus Fuchs als Hauptakteur im Projekt unterstützte ebenfalls das Standteam der GNA.

 

3. Mai 2016 | Hasselroth

 

Die Untere Naturschutzbehörde des Main-Kinzig-Kreises präsentierte gemeinsam mit der GNA und den am Projekt beteiligten Landwirten Klaus Fuchs, Horst Betz und Gerhard Groß Fachleuten aus ganz Hessen (UNB) das Projekt in der Hasselrother Kinzigaue.

Mit einem Frontmulcher demonstrierte Klaus Fuchs, wie schwierg es ist, nicht nur die Blätter der Herbstzeitlosen, sondern auch die noch unreifen Fruchtkapseln abzuschneiden. Nicht immer gelingt dies gleich.
 
Abschließend zeigte der Langenselbolder Ortslandwirt Horst Betz besonders betroffene Flächen, auf denen die Herbstzeitlosen dicht an dicht stehen.